Update 01/2017

Folgende Seiten wurden weiter vervollständigt bzw. geändert:
Startseite  (Jubiläums-Banner wurde neu aufgenommen)
Geschichte  (1992 und 2016)
Heftricher Struwwel ( wurde neu gezeichnet)
Wappen (wurde neu gezeichnet)
Vereinsring 1971-2005 ( Text ab 2006 wurde auf Wunsch des VR gelöscht)
650 Jahre Stadtrechte (wurde fortgeschrieben und vervollständigt) 

Neu aufgebaut wurde die Seite
Wanderorden „Strubbelche“ vom Kinderchor

Bei dem neuen Termin-Kalender sind alle vorliegenden Termine für 2017 eingetragen. Sollten Sie weitere Termine kennen, teilen Sie uns die bitte mit, wir nehmen diese gerne auf.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf den Seiten unserer Homepage.

650 Jahre Stadtrechte Heftrich

Heftrich feiert 650 Jahre Stadtrechte

Der Vereinsring Heftrich veranstaltet am 22.01.2017 ein Gemeindefest anlässlich der vor 650 Jahren an Heftrich verliehenen Stadtrechte. Dazu sind alle Heftricher Mitbürgerinnnen und Mitbürger und alle anderen, die dieses Jubiläum mit ihnen feiern wollen, herzlich eingeladen. 

Das Fest findet in der Willi-Mohr-Halle in Heftrich unter der Schirmherrschaft des hessischen Innenministers Peter Beuth statt. Als weitere Gäste werden u.a. auch der Idsteiner Bürgermeister Christian Herfurth sowie einige Bundes- und Landtagsabgeordnete anwesend sein.

Merken Sie sich den Termin einfach schon mal vor und freuen Sie sich auf ein vielseitiges Programm am 22. Januar und eine tolle Gelegenheit, sich mal wieder mit Nachbarn, Freunden und Bekannten unterhalten und austauschen zu können:

09:30 Uhr Ökumenischer Festgottesdienst
10:30 Uhr Sektempfang für alle Gäste
11:00 Uhr Akademische Feier
12:30 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Programm der Vereine
15:00 Uhr Kaffee + Kuchen
15:30 Uhr Dämmerschoppen und Ausklang

Nach dem Gottesdienst mit dem Kinder- und Jugendchor eröffnet die Stadtwache Heftrich das Programm mit Begrüßungsböllern. Während der Akademischen Feier richten die Gäste ihre Grußworte an die Festteilnehmer. Musikalisch begleitet und untermalt werden die Programmpunkte vom Leierkastenmann, den Jagdhornbläsern, der Mandolinengruppe und nicht zuletzt der Unterhaltungsband „Two For You“. Im Programm der Vereine stehen u.a. der Frauenchor, die Tanzgruppe des Heimat- und Verkehrsvereins, die Alteburgschule, die Kita Eulenspiegel sowie die Gnadenlosen auf der Bühne. 

Da die Plätze in der Willi-Mohr-Halle begrenzt sind, erfolgt die Reservierung der Tische über die Vereine. Lassen Sie sich die Gelegenheit also nicht entgehen und teilen Sie bitte Ihrem Verein oder dem Vereinsring zeitnah Ihre gewünschte Platzreservierung mit (Telefon 06126-6982, E-Mail: kjdauber@gmx.de).

Der Eintritt zu der Jubiläumsveranstaltung ist frei! Die Heftricher Vereine freuen sich auf Ihren Besuch.

Stadtrechte

Weitere Informationen erhalten Sie >>hier<<

Zum Jahresende…..

bildschirmfoto-2016-12-13-um-12-14-45Nun geht es mit großen Schritten auf das Jahresende zu. 
Was ich euch jetzt sagen möchte, das geschieht gewiss im Nu: 

Danken möcht’ ich all den Seelen, die mir hielten treu die Hand,
die mich auch mal kritisierten, dass ich wieder zu mir fand.

Ohne diese tollen Menschen – das ist für mich sonnenklar –
wär’ mein Leben halb so schön nur –
freu mich schon aufs nächste Jahr!

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Heftrich, 
liebe Gäste der Heftricher Homepage!
Ja, es ist schon wieder ein Jahr ins Land gegangen und die individuell erlebten Ereignisse sind mannigfaltig. Glück, Trauer, Freude, Wut, Liebe, Sehnsucht, Angst, Enttäuschung sind Empfindungen, die Teil unseres Lebens waren, sind und auch in Zukunft sein werden.

Sie machen unser Leben in diesem Sinne unverwechselbar, nein, sogar einmalig. Wenn die Kerzen brennen, offenbart sich die Stille unserer Seele – nutzen wir diese Stille und danken wir dafür, dass wir an diesem Leben teilhaben dürfen.

Wir alle hinterlassen Spuren in uns, aber auch bei unseren Nächsten, wie auch bei tausenden oberflächlichen Begegnungen mit Unseresgleichen.

Für einige Menschen ist das Leben wie schlechtes Wetter. Sie stellen sich unter und warten, bis es vorüber ist. Ich zähle nicht dazu, denn ich habe mir zur Auflage gemacht, auch im Regen zu tanzen. Aktiv an der Gestaltung unserer Homepage mitwirken zu dürfen, erfüllt mich mit Glück und ein weiterer Teil des selbst geschaffenen Glückskuchens wird durch die Wahrnehmung des Ehrenamtes im Ortsbeirat „versüßt“, auch wenn bis dato die harmonischen Beziehungen untereinander noch sehr zu wünschen übrig lassen. Ohne Zweifel könnte ich zur Untermauerung noch Namen, Zahlen und Fakten hier aufführen – aber was zählt das schon in dieser schnelllebigen Zeit?

Ich freue mich auf ein neues erlebnisreiches, gesundes, forderndes und vielversprechendes Jahr mit Ihnen und wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen gesunden und gesicherten Start in das Jahr 2017.

Ihr Erhard Walter

Update 07/2016

Folgende Seiten wurden weiter vervollständigt bzw. geändert:
Geschichte  (1630; 1938 und 1960)
Historische Bilder

Neu aufgebaut wurde die Seite
Termine
Bei dem neuen Kalender haben sie jetzt eine Suchfunktion. Weiterhin können sie bei der Darstellung zwischen einer Liste, bzw. nach Tages oder Monatsansicht wählen. Wenn sie mehr Info’s zur Veranstaltung haben möchten, fahren sie mit dem Cursor der Maus über die Veranstaltung. Sobald weitere Informationen abgelegt sind, kann man sie sehen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf den Seiten unserer Homepage.

Heftrich ist ein Stadtteil von Idstein (15439 Einwohner). Nach Wörsdorf ist Heftrich mit 1428 Einwohnern (Stand: Juni 2016) der zweitgrößte der elf Idsteiner Stadtteile.